12.11.2016

Ein Sommernachtstraum in Wandsbek

„O Qual! O Schmerz! O Tod! Mit fremdem Aug’ den Liebsten wählen!“ – Eigentlich gilt die Regel, dass der Vater den Liebsten seiner Tochter bestimmt. Doch dazu kam es nicht…. Der “Sommernachtstraum” von Shakespeare faszinierte das begeisterte Publikum. Verantwortlich für die Regie waren Frau Bekeris und Frau von Pilsach. Sehen sie selbst:


dsc_0017_1.jpg dsc_0652_5.jpg dsc_0011_2.jpg dsc_0022_4.jpg dsc_0051_7.jpg dsc_0091_3.jpg dsc_0106_7.jpg dsc_0147_4.jpg dsc_0165_4.jpg dsc_0194_5.jpg dsc_0203_3.jpg dsc_0219_3.jpg dsc_0268_4.jpg dsc_0286_2.jpg dsc_0289_2.jpg dsc_0312_4.jpg dsc_0328_4.jpg dsc_0413_3.jpg dsc_0543_2.jpg dsc_0552_5.jpg dsc_0187_7.jpg dsc_0450_3.jpg dsc_0006_1.jpg dsc_0091_3.jpg