Hier finden Sie jeweils den aktuellen Elternbrief mit den wichtigen Informationen zum Schulbetrieb:

Liebe Eltern,
wir freuen uns, dass der Fernunterricht nach den Maiferien durch regelmäßigen Präsenzunterricht für alle Klassen ergänzt und unterstützt werden kann, so dass alle Schüler*innen ab dem 25.05. wieder regelmäßig in die Schule kommen werden.
Die Klassen werden für mindestens 3 Zeitstunden in der Schule sein, die in den verschiedenen Klassenstufen unterschiedlich aufgeteilt sind.
Je nach Schülerzahl werden die Klassen halbiert bzw. gedrittelt. Deshalb hat jede*r Schüler*in jeden zweiten bzw. jeden dritten Tag Unterricht in der Schule.
Die Klassenlehrer*innen teilen Ihnen in einem gesonderten Schreiben die Gruppeneinteilung und die entsprechenden Unterrichtstage mit.
In jeder Klasse unterrichtet ein festes Lehrertandem.
Unterrichtszeiten:
8.00-11.00 Uhr: Klassen 1a, 1b, 5a, 5b, 9b, 11b,
8.15-11.15 Uhr: Klassen 3a, 3b, 7a, 7b, 10b, 12b
11.30-14.30 Uhr: Klassen 2a, 2b, 6a, 6b, 9a, 11a
11.45-14.45 Uhr: Klassen 4a, 4b, 8a, 8b, 10a (12a Klassenspiel)
Jede Klasse benutzt ihren Klassenraum, in dem jede*r Schüler*in ihren/seinen festen Platz hat.
Eingänge: (zugänglich jeweils 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn)
1a, 2b, 3a, 4b, 5a, 6b, 7a, 8b über den Nordhof
1b, 2a, 3b, 4a, 5b, 6a, 7b, 8a über den Südhof
9. und 10. Klassen über den Westhof
11. und 12. Klassen über die Nottreppenhäuser
Die Schüler*innen der Klassen 1-8 werden an den Eingangstüren einzeln eingelassen und gehen dann unter Berücksichtigung der Abstandsregel in ihren Klassenraum. Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Kind weiß, wo es das Schulhaus betreten darf und in welchen Klassenraum es gehen muss.
Für ein gutes Gelingen ist es wichtig, dass alle Schüler*innen innerhalb des vorgesehenen Zeitfensters ankommen.
Nach Unterrichtsende wird das Schulhaus auf dieselbe Weise wieder verlassen.
Die Klassenlehrer*innen schreiben Ihnen auch, welche Arbeitsmaterialien mitzubringen sind.
Eine Maskenpflicht gibt es nicht. Selbstverständlich dürfen auf eigenen Wunsch Masken getragen werden.
Seifenspender sowie Papierhandtücher stehen bei allen Waschbecken und Desinfektionsmittelspender in allen Wasch- und Klassenräumen in ausreichender Menge bereit.
Im Anhang finden Sie den ebenfalls bereits angekündigten Hygieneplan der Schulbehörde zur Kenntnis sowie ein Hygieneschreiben. Das letzte Blatt dieses Schreibens geben Sie Ihrem Kind bitte unterschrieben am ersten Unterrichtstag mit. Ohne dieses Blatt ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Ausgenommen sind die 4., 10., 11. und 12. Klassen, die dieses Blatt bereits abgegeben haben.
Wir bitten Sie, beim Bringen bzw. Abholen die Abstandsregel ebenfalls zu beachten.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass der Zutritt ins Schulhaus für Eltern und andere Begleitpersonen weiterhin nicht möglich ist.
Die „Abholstation“ im Foyer wird nach den Ferien geschlossen.
Die Übergabe von Unterrichtsmaterialien findet in den Klassen statt.
Die Mensa und das Oberstübchen bleiben bis auf Weiteres für den öffentlichen Betrieb geschlossen.
Alle diese Regelungen sind derzeit notwendig, damit wir den Präsenzunterricht in der Schule durchführen können.
Wir haben sie nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und bitten Sie herzlich um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
Bei Fragen, Sorgen, Problemen wenden Sie sich bitte an Ihre/n Klassenlehrer*In oder an
Wir freuen uns auf Ihre Kinder!
Für die Planungsgruppe
Sonja Zimowski
Silke Weimer