Liebe Schulgemeinschaft !

Der Start ins neue Schuljahr steht unmittelbar bevor und wir sind glücklich, alle Schüler und Schülerinnen wieder im Regelbetrieb mit normalem Stundenplan begrüßen zu dürfen- auf diese lang vermissten Begegnungen freuen wir uns sehr!
Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, sind wir als Schule ausdrücklich gefragt, nicht nur den vollen Unterricht zu geben, sondern auch viele Auflagen zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus zu erfüllen. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie heute über notwendige Abläufe, Verabredungen und Einschränkungen informieren. Bitte besprechen Sie alles Notwendige auch mit Ihren Kindern.

Es besteht nunmehr für alle Kinder Anwesenheitspflicht für den laufenden Präsenzunterricht. Ausnahmen bei bestehenden Risikofaktoren bedürfen eines ärztlichen Attestes.
Seit gestern ist entschieden, dass in allen Schulen Hamburgs bis auf Weiteres Maskenpflicht besteht. Dies gilt für alle Erwachsenen im Schulhaus und die Schüler ab der 5. Klasse. Die Masken sollen bitte immer dann getragen werden, wenn die Schüler sich nicht im Klassenraum bzw. im Unterricht befinden. Das heißt: Auf allen Wegen im Schulhaus und während der Pause. Wer keine Maske tragen darf (Attest des Arztes ist erforderlich), besorge bitte ein Visier als Ersatz.
Da alle Schüler zum Tragen der Maske verpflichtet sind, werden wir für den Fall des Vergessens Masken bereithalten, die gegen eine Gebühr von 2 Euro zu erwerben sind. Im Falle einer Weigerung, müssen wir die Schüler für diesen Tag nachhause entlassen.

Die Abstandsregeln (1,5m Abstand zum Nächsten) sind innerhalb einer Jahrgangsstufe aufgehoben. Das ermöglicht uns, die Klasse wieder im vollen Verband unterrichten zu können. Bei allen anderen Begegnungen gelten für alle Schüler ab der 5. Klasse die bekannten Abstandsregeln. Klasse 1 bis 4 (Grundschule) ist aus diesen Maßnahmen ausgenommen.
Um die Begegnungen sinnvoll zu entzerren, haben wir die Ein- und Ausgänge für die Schüler folgendermaßen verteilt:
Noteingang Süd (neben dem Haupteingang): 11a , 11b
Haupteingang (Bushaltestelle): Klasse 5b,6a,7b, 8a Südflügel
Schulhof Süd: Klasse 1b,2a,3b,4a Südflügel
Eingang Nordhof: Klasse 1a,2b,3a,4b,5a,6b,7a,8b Nord
Eingang Westhof: Klasse 9a, 10b und VK
Eingang Mensa: Klasse 9b, 10a
Noteingang Nord: Klasse 12a und 12b
Alle Schüler und Schülerinnen sind gebeten, ausschließlich diese Ein – und Ausgänge zu benutzen, kommen aber am Morgen eigenständig in ihre Klassen. Damit auch das Ankommen am Morgen überschaubar bleibt, möchten wir Sie bitten, dass Ihre Kinder nicht vor 7:40 zur Schule kommen.
Auch die Pausenhöfe sind für alle Schüler festgelegt, der Fußballplatz darf momentan leider nicht bespielt werden.
Schüler mit Corona-typischen Krankheitssymptomen (akute Atemwegserkrankungen, anhaltender Husten, Fieber), die nicht durch eine chronische Erkrankung zu erklären sind, dürfen die Schule nicht besuchen.

Für alle Eltern unserer Schule gilt:
Es besteht Maskenpflicht mit Betreten des Schulgeländes. Bitte bringen Sie, so wie vor den Ferien, Ihre Kinder gerne auf den Hof, aber kommen Sie bitte nicht ins Schulhaus hinein. Alle Besuche Ihrerseits im Schulgebäude haben wir zu dokumentieren. Wenn Sie Verabredungen zu Elterngesprächen usw. haben, melden Sie sich bitte kurz am Fenster bei Frau Scholz und füllen Sie dort das bereitliegende Formular aus. Hierzu noch ein Hinweis: das Büro ist verschlossen, bitte kontaktieren Sie Frau Scholz ausschließlich über das Fenster. Danke!
Auch auf den Elternabenden gelten die Abstandsregeln und besteht Maskenpflicht bis in den Raum hinein, nicht aber während des Elternabends.

Auch unsere Mensa freut sich wieder auf zahlreichen Besuch zum Mittagessen! Hier gilt: Alle Schüler, die Essenspausen während des Schultages haben, sind in Zeitfenster während der Pause eingeteilt. So kann eingehalten werden, dass sich die Jahrgänge nicht vermischen. Die Schüler werden über ihre Essenszeiten informiert. Kinder der Klassen 1 bis 4, die mittags regelmäßig in der Mensa essen und nicht in den Hort gehen, melden Sie bitte bei den Klassenlehrern an, damit wir die ungefähre Anzahl wissen.
Nicht möglich ist leider das Mittagessen für Eltern und für Schüler ab Klasse 5, die außerhalb der definierten Essenspausen in die Mensa gehen möchten.

Für unseren ersten Schultag am Donnerstag, 6.8. müssen wir auf die gemeinsame Aulafeier verzichten und begrüßen alle Schüler in den Klassenverbänden. Dieser Schultag endet um 10:00. Ab Freitag gilt dann der ausgehändigte neue Stundenplan.

Wir alle merken, wie sich in die Freude über den Start des regulären Schulbetriebes und die Hoffnung auf die so sehr vermissten Begegnungen viele Fragen mischen, mit denen wir nun in den kommenden Wochen möglichst kreativ und gemeinsam umzugehen haben.
Wir wünschen uns allen, dass der Wille zur gemeinsamen Gestaltung dieser besonderen Zeit über die Einschränkungen und noch notwendigen Entbehrungen hilft und wir positiv auf alles wieder Mögliche zugehen können.
Dazu gehört auch, dass unsere ganz Kleinen nach der Zeit ohne Kindergartenheimat nun in diesen Tagen ein neues, wenn auch provisorisches Haus bekommen. Gerade werden die Container auf unserem Grundstück an der Ecke Rahlstedter Weg / Weißenhof aufgestellt und wir hoffen, dass der Regelbetrieb auch dort ganz bald starten kann!
Und: Auch unsere Schülerbücherei nimmt freudig ihren Betrieb wieder auf! Schüler der Klassen 1 bis 4 sind jederzeit willkommen, die Schüler ab der 5. Klasse ebenso, allerdings mit Nasen-Mundschutz.
Weitere Informationen werden in Kürze zu den Einschulungen, dem Sommerfest und sicherlich anderen Themen kommen. Erst einmal freuen wir uns auf die Schüler und Schülerinnen am Donnerstag und die dann ganz bald wieder stattfindenden Begegnungen mit Ihnen!

Es grüßt Sie alle herzlich im Namen des Planungsteams

Britta Lichtenberg